Der Countdown läuft: MSC Cruises stellt atemberaubende Überland-Touren für die erste MSC World Cruise 2019 vor

23/10/2018

 Am 5. Januar 2019 sticht die MSC Magnifica ab Genua zur ersten  MSC World Cruise in See 

 Gäste können die vier exklusiven, mehrtägigen Landausflüge  bereits im Voraus buchen 

 Die Reise umfasst insgesamt 49 Destinationen mit über 250  verschiedenen Ausflügen 

Während sich MSC Cruises darauf vorbereitet, die  ersten Gäste der MSC World Cruise an Bord der MSC Magnifica zu begrüßen, stellt die größte Kreuzfahrtmarke Europas, Südamerikas und der Golfregion und die weltweit einzige Kreuzfahrtreederei in privater Hand, heute einzigartige Landausflüge der Reise vor. Bei einem Blick auf die Destinationen wird schnell klar, warum die Kreuzfahrt innerhalb kürzester Zeit ausgebucht war. In 119 Tagen besucht die MSC Magnifica 49 Häfen in 32 Ländern und bietet den Passagieren die Möglichkeit, diese unvergleichliche Kreuzfahrt auf ganz individuelle Weise zu gestalten. Ob Sport-Fans, Abenteurer oder Kulturliebhaber – die MSC World Cruise hält für alle Interessen etwas Passendes im Programm bereit. 

Mit der MSC World Cruise können Kreuzfahrtgäste die ganze Welt umrunden,  ohne ihre Koffer umzupacken oder auch nur einmal ein Hotelzimmer wechseln zu müssen. Mit einem durchschnittlichen Aufenthalt von 13 Stunden in jedem Hafen bleibt genügend Zeit, Land und Leute kennenzulernen. 15 ausgewählte Landausflüge sind bereits im Reisepreis inbegriffen, darunter der Besuch der Golden Gate Bridge in San Francisco und eine Panorama-Tour in Kolumbien. Mehrtägige Überland-Touren bieten den MSC Gästen darüber hinaus die Möglichkeit, einige Tage an Land zu verbringen und die Destinationen aus einem anderen Blickwinkel zu erleben. 

Die MSC Overland Experiences sind Überland-Touren mit einer Dauer von  19 Stunden bis zu sieben Tagen. Einige der Highlights sind:


Bora Bora mit Übernachtung im Überwasser-Bungalow
3 Tage / 2 Nächte 

Für manche Ziele nimmt man einen kleinen Umweg gerne in Kauf, so zum  Beispiel für die Insel Bora Bora, die auch als „Perle des Pazifiks“ bezeichnet wird. MSC Gäste verbringen die zwei Nächte der luxuriösen Auszeit im Panorama des Mont Otemanu in Überwasser-Bungalows. Der Ausflug umfasst neben den Übernachtungen köstliche tahitische Gerichte, eine exklusive SpaBehandlung, aufregende Bootstouren zur Lagune oder zur Hai- und Rochenbeobachtung sowie Zeit, an den unberührten Stränden die Sonne zu genießen. 

Werribee Slumber Safari
19 Stunden (mit Übernachtung) 

Abenteuerlustige Passagiere können sich auf die  „Werribee Slumber Safari“ begeben, die mit einer  Übernachtung in Australiens Werribee Open Range Zoo lockt. Die Tierwelt der Savanne des Themen-Zoos erinnert an Afrika und beherbergt Nashörner, Giraffen, Zebras und Antilopen, die hier freien Auslauf haben. Gemeinsam mit den Reiseleitern erfahren die Gäste mehr über die bedrohten Arten und beobachten sie aus nächster Nähe. Der Tag endet mit einem luxuriösen Camping-Erlebnis mit Blick auf den Werribee Fluss. 

Von Colombo über Neu-Delhi, Agra und dem Taj Mahal auf die Malediven
3 Tage / 2 Nächte 

Nicht nur die leuchtenden Farben und der Duft  von Gewürzen locken Besucher aus der ganzen Welt nach Indien und zum berühmtem Taj Mahal. MSC Passagiere können von Colombo (Sri Lanka) nach Norden ins Binnenland über Neu-Delhi bis nach Agra reisen. Hier befindet sich der berühmte Palast, der zum UNESCO-Welterbe ernannt wurde. Die mehrtägige Reise beinhaltet den Aufenthalt in einem Luxushotel mit indischer Spitzenkulinarik. Während des Aufenthalts in Indiens Hauptstadt Neu-Delhi tauchen die Gäste in die lokale Kultur ein, erleben Volkstänze auf den Straßen und das geschäftige Treiben der Stadt. 

Reise durch Jordanien 
7 Tage / 6 Nächte 

Für die Historiker und Abenteurer unter den  Gästen der MSC World Cruise ist die Jordanien-Reise genau das Richtige. Für die 6-tägige Überland-Tour gehen die Teilnehmer in Muskat im Oman von Bord. Jordanien ist ein absoluter Hotspot für Welterbestätten und ruhige Wüstenlandschaften. Start ist die antike Stadt Jerasch, gefolgt von der modernen Hauptstadt Amman, bei der die Kontraste zwischen historisch und modern besonders deutlich werden. In Madaba, der Stadt der Mosaike, am Berg Nebo und am Jordan können Passagiere verschiedene religiöse Sehenswürdigkeiten besuchen und einen einzigartigen Blick in die Vergangenheit werfen. Ein Muss auf einer Reise durch Jordanien ist natürlich auch ein Besuch in der rosafarbenen Felsenstadt Petra. Abschluss der Reise ist eine Nacht unter dem Sternenhimmel in der Wüste Wadi Rum, an die sich eine packende Jeep-Tour anschließt, bevor es zurück an Bord geht. 


Michael Zengerle, Geschäftsführer MSC Kreuzfahrten Deutschland

„Die MSC World Cruise ist für unsere Gäste ein unglaubliches Erlebnis und die  einmalige Chance, eine Vielzahl atemberaubender Ziele auf nur einer Kreuzfahrt zu bereisen. Durch die Ausflüge können sie tiefer in die lokale Kultur, kulinarischen Welten und Atmosphäre vor Ort eintauchen. Insbesondere die mehrtägigen Überland-Touren ermöglichen einen längeren Aufenthalt an ausgewählten exotischen Orten der Reise. Wir freuen uns darauf, die Gäste der allerersten – und ausverkauften – MSC World Cruise an Bord der MSC Magnifica begrüßen zu dürfen. Wer ebenfalls mit uns die Welt erkunden und dabei die elegante Atmosphäre des Schiffes, ausgezeichnetes Entertainment und die kulinarische Vielfalt genießen möchte, sollte sich rasch einen der letzten Plätze für die MSC World Cruise 2020 sichern.“ 

Passagiere der MSC World Cruise 2019 können sowohl Landausflüge wie auch die  mehrtägigen Überland-Touren in ihrem Reisebüro, über das MSC Contact Center sowie auf der Website unter „Buchung verwalten“ buchen. 

Hinweis:
Die mehrtägigen Landausflüge beinhalten Hin- und Rückfahrten, Zimmerpreise, Steuern, Resort-Gebühren ebenso wie Eintrittsgelder für die verschiedenen Parks und Attraktionen, die Teil des Ausflugpaketes sind. Die Anzahl der nicht-englischsprachigen Reiseleiter ist begrenzt, einige Ausflüge werden ausschließlich auf Englisch angeboten. Die Passagiere sind verpflichtet zu jeder Zeit ihren Reisepass mitzuführen.